Baumschnittunterweisung 2009Am Samstagnachmittag 13:00 Uhr trafen sich an der alten Turnhalle in Stammheim ca. 30 interessierte Teilnehmer/Innen zum traditionellen Winterschnitt! ie Schnittunterweisung leitete unser Obstbaufachberater Andreas Sigele vom Liegenschaftsamt der Stadt Stuttgart.

 

 

Allgemeines

Samstag, 7. Februar 2009 – 13:00 Uhr
Treffpunkt: Turnhalle Stammheim
Garten: Adolf Lörcher
Leitung: Andreas Siegele, Obstberater, Stuttgart

Garten Lörcher

Auf dem Grundstück unseres Mitgliedes Adolf Lörcher, nahe der Turnhalle, wurden zahlreiche junge Halbstämme sowie ein älterer Hochstamm geschnitten. Bei den Sorten handelte es sich überwiegend um Apfel- und Birnenbäume.

Treffen

In bewährter Weise wurde vor dem Schnitt des jeweiligen Baumes kurz erklärt, auf was es ankommt und worauf man zu achten hat.
Das zum Beispiel an schwachwüchsigen Bäumen ein stärkerer Rückschnitt erfolgen muss, um den Austrieb im kommenden Jahr anzuregen.
Bei stark triebigen Bäumen wird nur wenig geschnitten bzw. gezielt ausgelichtet, um dann beim Sommerschnitt die größeren Korrekturen vorzunehmen, die dann das Triebwachstum nicht allzu sehr anregen.

Andreas Sigele

Auch bei Fragen der einzelnen Teilnehmern nach robusten Sortenempfehlungen, oder "Mit was dünge ich meine Bäume richtig?", wie behandle man Schorf und Mehltau, konnte Herr Siegele immer kompetent und ausreichend Antwort geben.

Baum

Die Krönung des Nachmittags war dann der Schnitt eines in die Jahre gekommenen Apfelhochstammes. Ohne Scheu zeigte uns Herr Sigele, dass selbst so ein Baum durch den richtigen Schnitt wieder (zur Freude des Besitzers) umgestellt werden kann.
So verging der Nachmittag wie im Flug und nach 2,5 Std. waren sich die Teilnehmer einig, dass diese Unterweisung wieder eine informative und lehrreiche Veranstaltung war.

Baum

Der Dank gilt Andreas Siegele und man kann sich jetzt schon den Termin für den Sommerschnitt am 27.6.2009 im Lehrgarten/Mühlhausen unter seiner Leitung notieren.